Tango

Uusikuu


Finnland's leicht schwermütige Tangos und Salonmusik der 30er - 60er Jahre werden in den Uusikuu-Arrangements von ihrer Patina befreit, entstaubt und erscheinen so plötzlich erfrischend aktuell.


mehr Informationen Uusikuu

CantAccord


Sängerin Katalin Horvath und Andrej Mouline am Bajan lassen den argentinischen Tango, die französische Musette, ungarische Csárdás, russische Zigeunerlieder und Klezmerklänge von der Bühne lachen, tanzen und schweben.


mehr Informationen CantAccord

Tango-Komplott


Stil – Leidenschaft – Perfektion…
…ist das musikalische Konzept der vier Musiker mit einem Programm, welches durch die Geschichte des Tango führt.


mehr Informationen Tango-Komplott

Andrej Mouline


Tango, Musette Walzer, Salsa, Jazz, Klezmer, Gypsy … Der in Moskau geborene Bajanist spielt sein Instrument kraftvoll und hingebungsvoll.


mehr Informationen Andrej Mouline - Bajan

Kibardin Quartett


Die vier hochvirtuosen Musiker an Bajan, Violine, Gitarre und Kontrabass vereinen die Melodien der russischen Seele mit den südamerikanischen Rhythmen auf wunderbare Weise.


mehr Informationen Kibardin Quartett

Raul Jaurena Trio + Tanzpaar


Was ein besonders sinnliches Erlebnis verspricht:
Das Raul Jaurna Trio wird begleitet vom Tanzpaar Andres Bravo & Carolina Jaurena.


mehr Informationen Raul Jaurena Trio mit Tanzpaar

Raul Jaurena Trio


Mit Raul Jaurena, dem besten Bandoneon-Solisten der Gegenwart. Er ist Grammy Preisträger und spielte mit Künstlern wie Astor Piazzolla und Yo Yo Ma. In Deutschland ist er jedes Jahr auf Tour im Trio mit Veit Hübner am Kontrabass und Bobbi Fischer am Klavier.


mehr Informationen Raul Jaurena Trio

Raul Jaurena Trio


Mit Raul Jaurena, dem besten Bandoneon-Solisten der Gegenwart. Er ist Grammy Preisträger und spielte mit Künstlern wie Astor Piazzolla und Yo Yo Ma. In Deutschland ist er jedes Jahr auf Tour im Trio mit Veit Hübner am Kontrabass und Bobbi Fischer am Klavier. Das höchst authentisch anmutende Trio greift auf traditionelle Tangovorlagen aus der Feder südamerikanischer Komponisten zurück. Diese werden zum Ausgangspunkt für packende Soli der drei Ensemblemitglieder, die sich von Tangorhythmen wie Milonga, Candombe und Tango-Walzer tragen lassen. Dabei klingen auch immer wieder Elemente von Jazz und Weltmusik an – Genres, in denen sich Bobbi Fischer und Veit Hübner in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen Namen gemacht haben, etwa in den Formationen Tango Five, Salsa Fuerte, Tales in Tones Trio und Richie-Beirach-Trio. Eigenkompositionen von Raul Jaurena, Bobbi Fischer und Veit Hübner verleihen dem Programm eine ausdrucksstarke, persönliche Note. Wer den authentischen Tango liebt, den wird dieses Trio in seinen Bann ziehen.

Raul Jaurena Trio

nach oben

"Raul Jaurena Trio" mit Tanzpaar


Was ein besonders sinnliches Erlebnis verspricht: Das Raul Jaurna Trio wird begleitet vom Tanzpaar Andres Bravo & Carolina Jaurena. "Mit leichtfüßiger Eleganz und präziser Technik. Die typischen Effekte heutiger Tango-Shows – Hebefiguren, Flugfiguren und Posen – beherrschen sie souverän. Andres Bravo gelingt es, seine Partnerin über dem Boden schweben zu lassen, als habe sie kein Gewicht. Jedem Tanz verleihen sie einen ganz eigenen Charakter, der die Seele des jeweiligen Musikstückes sichtbar werden lässt. Und jedes Mal trägt Carolina ein anderes Kleid, die Bandbreite ihres tänzerischen Ausdrucksvermögens zusätzlich unterstreichend. Dabei beeindrucken sie durch eine gute Fußtechnik und durch die Geschmeidigkeit, mit der ihre Körper dem Fluss der Musik folgen. "

Raul Jaurena Trio mit Tanzpaar

nach oben

Kibardin Quartett


"Argentinische Passion, russische Brillianz…" (Süddeutsche Zeitung)
In Russland hat das Knopf-Akkordeon - das Bajan - eine ebenso eigenständige Klangentwicklung wie bedeutende Kultur hervorgebracht. Efim Jourist, der Gründer des Quartetts und einer der international herausragendsten Bajanvirtuosen, sowohl im klassischen Bereich wie in der Moderne, ist Anfang 2007 gestorben.
Seine leidenschaftliche Musikalität, seine Lebensfreude und seinen schier unerschöpflichen Kompositionsreichtum lässt das Kibardin Quartett, bestehend aus den Mitgliedern des ehemaligen Efim Jourist Quartetts weiterleben.
Die vier hochvirtuosen Musiker an Bajan, Violine, Gitarre und Kontrabass spielen russischen Konzerttango. Die Kompositionen Jourists vereinen die Melodien der russischen Seele mit den südamerikanischen Rhythmen auf wunderbare Weise. Und das Publikum ist überrascht wie begeistert.
Das Quartett war zu Gast in Finnland und Österreich, in Italien bei den Meraner Festwochen, sowie in Deutschland u.a. bei renommierten Festivals wie dem Beethoven Festival Bonn, Rheingau Musik Festival, Schleswig- Holstein Musik Festival.

Kibardin Quartett

nach oben

Andrej Mouline – Bajan (Knopfakkordeon)


Tango, Musette Walzer, Salsa, Jazz, Klezmer, Gypsy … Der in Moskau geborene Bajanist spielt sein Instrument kraftvoll und hingebungsvoll. Ein Abend mit Andrej Mouline an seinem Bajan ist ebenso unterhaltsam und virtuos wie ein Konzert mit seinen verschiedenen Ensembles (Duo mit Gitarre, Duo mit Violine, Duo mit Cello und Quartett mit dem Ensemble "Tango Komplott"). So bereichert er als Hintergrundmusik ein Fest mit seinem Spiel voller Hingabe und Leichtigkeit und erzeugt in seinen Konzerten eine unter die Haut gehende Spannung zwischen mitreißendem Tempo und lyrischen Schmeicheleinheiten.

Andrej Mouline - Bajan

nach oben

Tango-Komplott


Stil – Leidenschaft – Perfektion…
…ist das musikalische Konzept der vier Musiker mit einem Programm, welches durch die Geschichte des Tango führt: Werke aus den Anfängen des Tango (z.B. Isaac Albeniz), über seine Blütezeit in Argentinien (Carlos Gardel) und den Tango Nuevo Argentino mit Werken von Astor Piazzolla, auf deren Interpretation der Hauptschwerpunkt des Ensembles liegt, bis hin zu klassischen Tango-Kompositionen des 20. Jahrhunderts, zeitgenössischen Werken sowie Gypsy Tango, Jazz, Klezmer und eigenen Werken.

Tango-Komplott

nach oben

CantAccord


Lieder voll "Passion und Poesie"
Sängerin Katalin Horvath und Andrej Mouline am Bajan präsentieren in ihrem Programm "Passion und Poesie" Lieder aus Buenos Aires, Paris, Lissabon, Budapest und Moskau. Dabei verschmilzt die warme, ausdrucksstarke Stimme der Sängerin mit der vibrierenden Virtuosität des Akkordeonisten. Voll Charme, Temperament und Sinnlichkeit lassen CantAccord den argentinischen Tango, die französische Musette, ungarische Csárdás, russische Zigeunerlieder und Klezmerklänge von der Bühne lachen, tanzen und schweben.

CantAccord

nach oben

Uusikuu


Finnland's leicht schwermütige Tangos und Salonmusik der 30er - 60er Jahre werden in den Uusikuu-Arrangements von ihrer Patina befreit, entstaubt und erscheinen so plötzlich erfrischend aktuell. Teils bis auf die Grundsubstanz reduziert und neu zusammengefügt, teils mit amüsanten Querverweisen auf Jazz, Blues und Musette versehen. Das diese Gratwanderung gelingen kann, liegt nicht zuletzt an Laura Ryhänen, eine Front-Chanteuse von beeindruckender Ausstrahlungskraft.

Uusikuu

nach oben